Impressum

Impressum
Alle hier geschriebenen Texte (c) Kilian Braun 2009 - 2018 (wenn nicht anders angegeben)

Verantwortlicher für diese Seite:
Kilian Braun
E-Mail: kilian.braun(a)gmx.net

Datenschutz-Hinweis: mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, schreibt bitter per E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Sonntag, 8. Januar 2017

Zum Start ins Jahr 2017: ein Rück- und Ausblick


Bild von pixarbay.com


Die Rauhnächte liegen hinter uns und ich hoffe, ihr hattet einen guten Start ins Jahr 2017!
Ich beginne das Jahr mit einem Rück- und Ausblick:

Was bisher geschah
Seit Herbst 2014 werde ich von der AVA International GmbH Autoren- und Verlagsagentur vertreten und habe hierdurch im Herbst 2015 bei hockebooks „Wulferan. Der dunkle Held“ als E-Book-First veröffentlicht. 2016 habe ich nicht nur am nächsten Roman gearbeitet, sondern auch erstmalig Veranstaltungen für Lesungen besucht. Ich dachte ursprünglich „Ich melde mich einfach mal überall, vielleicht bekomme ich bei ein oder zwei eine Zusage“ – es sind schlussendlich mehr geworden als gedacht, was mich natürlich sehr gefreut hat. Ich war bei der Marburg-Con, der Roleplay-Convention, dem Fantasy-Minicon des Rollenspielvereins Palaver, der NordCon und schließlich auch der Buchmesse-Convention.

Großen Dank an alle Veranstalter, die mir als unbekannten Autor eine Chance gegeben haben und ebenso großen Dank an alle Zuhörer, die sich eine Lesung von einem unbekannten Autor anhören!

Dieser Lesetour ging übrigens eine Lesung noch Ende 2015 im Provisorium voraus, bei der zwar nur ein sehr kleiner Kreis anwesend war, dafür war es als Probelauf für das Jahr 2016 ganz ausgezeichnet. Bei Lesungen möchte ich den Zuhörern etwas mehr bieten, als „nur“ Text vorlesen, ich orientiere mich daher stark am Begriff „Leseinszenierung“ – wer bei einer Lesung von mir war, wird wissen, was ich meine. Im Rahmen der Lesungstermine habe ich tolle Leute getroffen und kennengelernt: Laurence Horn, Mathias Falke, Tom Daut, Anja Bagus, André Geist, Bernhard Hennen, Die Rollenspiel Nerds, Thommy Krappweis, Marco Ansing, Martin Ulmer, Sandra Baumgärtner, und sicherlich noch mehr, die ich jetzt leider vergesse, aber fühlt euch mit erwähnt! Meine Sci-Fi-Kurzgeschichte „Überwachung dringend empfohlen“ wurde für den Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie „Beste Erzählung“ nominiert – wie das zustande kam, kann ich mir nicht erklären, aber war und ist natürlich eine ganz tolle Sache. Zudem habe ich fleißig am nächsten Roman gearbeitet und hatte mir eigentlich vorgenommen, ihn zum Herbst fertigzustellen, aber das hat leider nicht geklappt - aber fast 😊.


Was geschehen wird
Keine Ahnung. 😄 Nein, mal im Ernst, in die Zukunft schauen kann ich nicht, ich kann allerdings sagen, was ich so vorhabe. Ich habe die Arbeiten am nächsten Roman weitestgehend abgeschlossen (die nochmals eingelegte Überarbeitungsrunde war viel wichtiger, als ich zunächst dachte) und hoffe, dass eine Veröffentlichung im Frühjahr 2017 möglich sein wird. Zudem habe ich bereits Kontakt mit einigen Con-Veranstaltern aufgenommen, um auch dieses Jahr vielleicht die ein oder andere Lesung halten zu können. Ich möchte mich wieder mit einer Sci-Fi-Kurzgeschichte an der diesjährigen Weltentor-Ausschreibung beteiligen und kann jetzt schon sagen, dass auch dieses Mal Captain Miller und seine Crew eine weitere Mission vor sich haben werden. Für meinen Blog möchte ich als begeisterter Rollen- und Brettspieler den ein oder anderen Spielebericht mit aufnehmen. Wenn der aktuelle Roman in der Veröffentlichungs-Pipeline gelandet ist, geht’s natürlich gleich mit der nächsten Story weiter. „Nach dem Buch ist vor dem Buch“, auch ohne Abgabetermine möchte ich den üblichen Veröffentlichungsrhythmus von ca. 1,5 Jahren weiterhin erfüllen. Da habt ihr sicherlich nichts dagegen, oder? 😉

Bilder von 2016

Tom Daut


Mathias Falke
 
Anja Bagus


Die Rollenspiel Nerds


  

Die Veranstalter der Marburg-Con

Bernhard Hennen

Lesung auf der BuCon 2016

Thommy Krappweis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Datenschutz-Hinweis: mit der Nutzung der Webdienst-Login-Möglichkeit zur Verwendung bei einem Kommentar werden die entsprechenden Daten an Blogger/Blogspot übertragen.
Hierbei werden die bei Loginverfahren üblichen Daten genutzt. Wer dies nicht möchte, kann die Möglichkeit nutzen, anonymisierte Kommentare ohne Datenübertragung zu schreiben. Wer seinen Kommentar löschen lassen möchte, schreibt bitter per E-Mail an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.